FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

Wieskirche (Steingaden)

Name der Kirche Wieskirche
Adresse Wies 12
86989 Steingaden
Anzahl Register 42
Erbauer Claudius Winterhalter
Baujahr 2010
Weitere Informationen


Disposition

Hauptwerk
Bourdon 16'
Principal 8'
Holzflöte 8'
Gedackt 8'
Gamba 8'
Octav 4'
Flöte 4'
Fugara 4‘
Quinte 2 2/3'
Superoctave 2'
Mixtur V–VI 2'
Hörnle III 2 2/3'
Trompete 8'
Positiv
Coppel major 8'
Quintatön 8'
Principal 4'
Coppel minor 4'
Octave 2'
Quinte 1 1/3'
Cimbel IV 1'
Vox humana 8'
Tremulant
Echo
Principal 8'
Rohrflöte 8'
Salicional 8‘
Piffra 8'
Octave 4‘
Spitzflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Flageolett 2‘
Terz 1 3/5'
Mixtur IV–V 1 1/3'
Trompette 8'
Oboe 8'
Clairon 4'
Tremulant
Pedal
Principal 16'
Subbass 16'
Octavbass 8'
Violonbass 8'
Quintbass 5 1/3'
Mixturbass V
Posaune 16'
Trompete 8'



Besonderheiten

Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P
Neben- und Effektregister: Glockenspiel, 2 Tremulanten
Setzeranlage und Schweller


Fotos

Foto der Kirche von außen

Quelle: Johannes Wolter





Klang-Beispiel

Bitte akzeptieren Sie die YouTube-Cookies in den Cookie-Einstellungen! Andernfalls kann das Video nicht abgespielt werden.



Orgeln in Steingaden Zur Übersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer