FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

Ev. Kirche Elster (Elster)

Name der Kirche Ev. Kirche Elster
Adresse Lindenstra├če 13
06895 Elster
Anzahl Register 21
Erbauer Emil Hammer
Baujahr 1874
Weitere Informationen


Geschichte

Die Orgel wurde 1874 eingebaut, sie stand vorher in der Peterskirche in Leipzig, so dass man annimmt, dass schon Bach auf ihr gespielt haben k├Ânnte.


Disposition

Pedal
Subbass 16'
Choralbass 4'
Violin 16'
Oktav 8'
Oberwerk
Quintadena 8'
Principal 4'
Oktave 2'
Terzian 2f.
Lieblich Gedackt 8ÔÇś
Blockfl├Âte 4'
Siffl├Âte 1'
Scharf 3'
Hauptwerk
Kornett 3f.
Rohrfl├Âte 4ÔÇś
Waldfl├Âte 2'
Prinzipal 8'
Gedackt 8'
Oktave 4'
Quinte 2 2/3'
Quintadena 16'
Mixtur 3f.



Besonderheiten

Koppeln:
I/P
II/P
I/II


Fotos


Quellen




Orgeln in Elster Zur ├ťbersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer