FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

St. Martin (Bornheim)

Name der Kirche St. Martin
Adresse Kirchstraße 20
53332 Bornheim
Anzahl Register 21
Erbauer Orgelbau Romanus Seifert & Sohn
Baujahr 1975


Geschichte

Die Seifert-Orgel ist die Nachfolgeorgel der 1884 gebauten Orgel eines Meisters Münchhoven. Im Jahr 1975 kam dann die Seifert-Orgel nach Merten in die neue Pfarrkirche. 2015 wurde sie durch die Orgelbaufirma Seifert generalüberholt, gereinigt und gestimmt.


Weitere Informationen

Generalüberholung 2015


Disposition

Pedalwerk
Subbaß 16'
Principalbaß 16'
Piffaro 4'+2'
Trichterdulcian 16'
Hauptwerk
Principal 8'
Gamba 8'
Gedackt 8'
Oktave 4'
Gedackt 4'
Nasat 2 2/3'
Oktave 2'
Cornett g° 3f.
Mixtur 3f.
Trompete 8'
Schwellwerk
Bordun 8'
Salicional 8‘
Principal 4'
Flauttravers 4'
Blockflöte 2'
Scharfcymbel 2f.
Musette 8'
Tremulant



Besonderheiten

Setzeranlage (A,B,C)
Koppeln: II an I; II an P; I an
Absteller: Trichterdulcian 16', Trompete 8', Musette 8'


Fotos


Zur Übersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer