FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

St. Ulrich (Seeg)

Name der Kirche St. Ulrich
Adresse Kirchplatz 3
87637 Seeg
Anzahl Register 35
Erbauer Hermann SpÀth
Baujahr 1906
Weitere Informationen


Disposition

Hauptwerk
Quintade 16'
Prinzipal 8'
Oktave 4'
Oktave 2'
Mixtur 1 1/3'
Trompete 8'
Clairon 4'
Bourdon 8'
Gemshorn 8'
Spitzflöte 4'
Quinte 2 2/3'
Terz 1 3/5'
Schwellwerk
Prinzipal 8'
Prinzipal 4'
Prinzipal 2'
Scharff 1'
Dulzian 16'
Basson 8'
Trompete harmonique 8'
Nachthorngedackt 8'
Salizional 8'
Flöte 4'
Quinte 2 2/3'
Terz 1 3/5'
Quinte 1 1/3'
Tremulant
Pedal
Subbass 16'
Oktavbass 8'
Choralbass 4'
Hintersatz 2 2/3'
Posaune 16'
Fagott 8'
Clairon 4'
Bourdonbass 16'
Gedecktbass 8'
Quintbass 5 1/3'



Besonderheiten

Koppeln: I-P; II-P; II-I; Sub II; Sub II-I
Spielhilfen: Setzeranlage, Schwelltritt; 2x Crescendo Walzenfunktion


Fotos


Klang-Beispiel

Bitte akzeptieren Sie die YouTube-Cookies in den Cookie-Einstellungen! Andernfalls kann das Video nicht abgespielt werden.



Quellen




Orgeln in Seeg Zur Übersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer