FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

Pallotti-Kirche (Rheinbach)

Name der Kirche Pallotti-Kirche
Adresse Pallottistra├če 1
53359 Rheinbach
Anzahl Register 40
Erbauer E. Kemper u. Sohn
Baujahr 1972


Geschichte

Die Orgel wurde im Jahre 1972 vom L├╝becker Orgelbauer E. Kemper u. Sohn erbaut.


Weitere Informationen

2006 General├╝berholung


Disposition

Pedal
Prinzipalbass 16' (Prospekt)
Subbas 16'
Oktavbass 8'
Rohrpommer 8'
Choralbass 4+2'
Hintersatz 5f.
Posaune 16'
Basstrompete 8'
1. Manual (Hauptwerk)
Pommer 16'
Prinzipal 8' (Prospekt)
Hohlfl├Âte 8'
Oktave 4'
Gemshorn 4'
Quinte 2 2/3
Flachfl├Âte 2'
Mixtur 5-6 f.
Span. Trompete
2. Manual (Schwellwerk)
Doppelrohrfl├Âte 8'
Spitzgambe 8'
Prinzipal 4'
Spillfl├Âte 4'
Nasard 2 2/3'
Waldfl├Âte 2'
Terzsept 1 2/5' + 4/7'
None 8/9'
Mixtur 4f.
Zimbel 3f.
Fagott 16'
Oboe 8'
Clarion 4'
Tremulant (regelbar)
3. Manual (Brustwerk)
Holzgedackt 8'
Quintade 8'
Rohrfl├Âte 4'
Prinzipal 2'
Spitzquinte 1 1/3
Sifflet 1'
Sesquialtera 2f.
Scharff 4f.
Rankett 16'
Krummhorn 8'
Tremulant



Besonderheiten

Handregister + 3 Freie-Kombinationen und 15 Separate Setzer. Das Schwellwerk hat einen Regelbarem Tremulant. Das Brustwerk ist Schwellbar.
Teile der Orgel werden Elektrisch angesteuert. Brust- und Schwellwerk besitzen Litzen-Traktur


Fotos


Orgeln in Rheinbach Zur ├ťbersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer