FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

Pallotti-Kirche (Rheinbach)

Name der Kirche Pallotti-Kirche
Adresse Pallottistraße 1
53359 Rheinbach
Anzahl Register 40
Erbauer E. Kemper u. Sohn
Baujahr 1972


Geschichte

Die ORgel wurde im Jahre 1972 vom Lübecker Orgelbauer E. Kemper u. Sohn erbaut.


Weitere Informationen

2006 Generalüberholung


Disposition

Pedal
Prinzipalbass 16' (Prospekt)
Subbas 16'
Oktavbass 8'
Rohrpommer 8'
Choralbass 4+2'
Hintersatz 5f.
Posaune 16'
Basstrompete 8'
1. Manual (Hauptwerk)
Pommer 16'
Prinzipal 8' (Prospekt)
Hohlflöte 8'
Oktave 4'
Gemshorn 4'
Quinte 2 2/3
Flachflöte 2'
Mixtur 5-6 f.
Span. Trompete
2. Manual (Schwellwerk)
Doppelrohrflöte 8'
Spitzgambe 8'
Prinzipal 4'
Spillflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Waldflöte 2'
Terzsept 1 2/5' + 4/7'
None 8/9'
Mixtur 4f.
Zimbel 3f.
Fagott 16'
Oboe 8'
Clarion 4'
Tremulant (regelbar)
3. Manual (Brustwerk)
Holzgedackt 8'
Quintade 8'
Rohrflöte 4'
Prinzipal 2'
Spitzquinte 1 1/3
Sifflet 1'
Sesquialtera 2f.
Scharff 4f.
Rankett 16'
Krummhorn 8'
Tremulant



Besonderheiten

Handregister + 3 Freie-Kombinationen und 15 Separate Setzer. Das Schwellwerk hat einen Regelbarem Tremulant. Das Brustwerk ist Schwellbar.
Teile der Orgel werden Elektrisch angesteuert. Brust- und Schwellwerk besitzen Litzen-Traktur


Fotos


Zur Übersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer