FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

St. Michael (Krummbach)

Name der Kirche St. Michael
Adresse Franz-Aletsee-Straße 12
86381 Krummbach
Anzahl Register 50
Erbauer Orgelbau Offner
Baujahr
Weitere Informationen


Weitere Informationen

Überholung und Erweiterung durch Weber Orgelbau


Disposition

Hauptwerk
Bourdun 16'
Prinzipal 8'
Flöte 8'
Viola da Gamba 8'
Octav 4'
Gemshorn 4'
Quinte 2 2/3'
Superoctav 2‘
Blockflöte 2'
Mixtur 5fach 2'
Cornet 5fach 8'
Trompete 8'
Positiv
Rohrgedackt 8'
Quintade 8'
Prästant 4'
Waldflöte 4'
Principal 2'
Sesquialter 2fach 2 2/3'
Scharff 3fach 1'
Cromorne 8'
Tremulant
Schwellwerk
Stillgedackt 16'
Geigenprincipal 8’
Gedackt 8'
Salicional 8‘
Unda maris 8'
Principal 4'
Rohrflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Nachthorn 2'
Terz 1 3/5'
Quinte 1 1/3'
Mixtur 4fach 2'
Cornet 5f. 8´ (Transmissiona aus HW)
Fagott 16'
Trompette harmonique 8'
Rohrschalmei 8'
Clairon 4'
Tremulant
Pedal
Untersatz 32'
Principalbass 16'
Subbass 16‘
Stillgedackt 16'
Salicetbass 16´ (Transmission aus SW)
Octavbass 8'
Gedacktbass 8'
Cello 8'
Piffaro 2fach 4'
Rauschbass 4fach 2 2/3'
Posaune 16'
Trompetbass 8'
Clairon 4'



Besonderheiten

Koppeln: I-P, II-P, III-P, III-P 4´, P-I, II-I, III-I, III-II, III-III 16´, III-II 16´, III-I 16´
Dynamische Koppel

Vogelgesang
Glockenspiel
Zimbelstern


Fotos


Klang-Beispiel

Bitte akzeptieren Sie die YouTube-Cookies in den Cookie-Einstellungen! Andernfalls kann das Video nicht abgespielt werden.



Quellen




Orgeln in Krummbach Zur Übersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer