FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

St. Peter und Paul (Bochum)

Name der Kirche St. Peter und Paul
Adresse Untere Marktstraße 9
44787 Bochum
Anzahl Register 44
Erbauer Breil
Baujahr 1958
Weitere Informationen


Geschichte

Die Orgel wurde 1958–1959 von dem Orgelbauer Franz Breil (Dorsten) erbaut. 1974 wurde das Brustwerk zum Schwellwerk umgebaut, und die Orgel erweitert.


Weitere Informationen

Elektrische Spiel- und Registertraktur


Disposition

Pedal
Prinzipal 16'
Subbass 16'
Oktave 8'
Gedacktbass 8'
Oktave 4'
Nachthorn 2'
Mixtur 5f 2‘
Posaune 16'
Trompete 8'
Trompete 4'
Hauptwerk
Quintada 16'
Prinzipal 8'
Gemshorn 8'
Oktave 4'
Rohrflöte 4'
Oktave 2'
Rauschquinte 2fach
Mixtur 4-5f. 1 1/3'
Zimbel 3fach 1/2'
Trompete 16'
Trompete 8'
RĂŒckpositiv
Lieblich Gedackt 8'
Quintade 8'
Prinzipal 4'
Gedacktflöte 4'
Waldflöte 2'
Nasat 1 1/3'
Sesquialtera 2f. 2 2/3'
Scharff 5fach 1 1/3'
Dulzian 16'
Krummhorn 8'
Tremulant
Brustwerk
Holzgedackt 8'
Violflöte 8'
Blockflöte 4'
Prinzipal 2'
Terz 1 3/5‘
Quinte 1 1/3'
Oktave 1'
Scharff 5fach 1'
Rankett 16'
Trichterregal 8'
Tremulant
Trompeteria
Trompete 16'
Trompete 8'
Trompete 4'



Besonderheiten

Koppeln: II-I, III-I, III-II, IV-I, I-P, II-P, III-P, IV-P


Fotos


Orgeln in Bochum Zur Übersicht Zur Karte

Kooperationen

Partnerseite Indienhilfe Pascal Baria Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer