FB Twitter YouTube Instagram

Lingualpfeife

Gästebuch

Lieber Herr Jetschke, durch Zufall bin ich bei youtube auf ihre Orgelführungen gestoßen und musste, auch nachdem ich ihre Biografie gelesen hatte, doch schmunzeln. Was sind wir uns doch ähnlich! Als Jugendlicher habe ich in Karlstadt/Main gelebt, war schon sehr früh Organist an verschiedenen Kirchen. Sonntag nachmittag bin ich immer mit dem Rad durch die nähere unterfränkische Gegend gefahren und habe mir Dorfkirchenorgeln angeschaut und ausprobiert. In der katholischen Kirche in Karlstadt stand damals schon und heute noch eine große Weiss-Orgel. Dem Orgelbauer habe ich oft als Tastenhalter bei seinen Stimmungen geholfen. Wenn ich Sie so spielen sehe, dann freut es mich, dass es noch Menschen gibt, die mit Freude improvisieren, was ich auch gut kann, nachdem mir als Orgelschüler die ewigen kontapunktischen Orgelwerke des Barock auf die Nerven ging. Sie studieren auch katholische Religion, ich habe evangelische Religion studiert und war 30 Jahre Pastor in Norddeutschland. Aber und jetzt kommen wieder die Zufälle: Von 2008 bis 2012 war ich künstlerischer Berater im Bamberger Marionettentheater in der Unteren Sandstraße. Warum ich das war, können Sie unter www.marionettentheater-lingen.de sehen. Also das Zusammentreffen unserer beiden Biografien ist doch irgendwie erstaunlich. Lassen Sie es sich gut gehen und machen Sie weiter so! Herzlich Grüße aus Lingen im Emsland, Michael Sänger (ms.theater@gmx.de)


Michael Sänger | 18.04.2016



Noch keine Antwort vorhanden!

Kooperationen

Logo Spenden für Indien Logo Orgelmusik Logo Domradio Logo Katholisch Logo Josef Pictures Logo lumaphotography Logo Katharina Gebauer